Kurs ab Oktober 2017 - Ausbildung Tierakupunktur für Fortgeschrittene in TCM

Die Ausbildung richtet sich an alle grundausgebildete/n Therapeuten/innen, die sich in der TCM weiterbilden möchten. Auf Grund der angesprochenen Themen ist dieser Kurs sowohl für Veterinär- als auch für Humantherapeuten interessant.

Wir bieten eine qualifizierte Fortbildungsreihe für den erfahrenen und fortgeschrittenen TCM-Akupunktur-Therapeuten an. Wir setzten hierfür eine gute und solide TCM-Grundausbildung voraus. Wochenend-Kurse sind hierfür nicht ausreichend.

Welche Themen werden in der Ausbildung behandelt?

  • Das Iging als Grundlage der traditionellen chinesischen Medizin nutzen für die eigene Akupunkturbehaundlung.
  • Unterstützung der Akupunkturbehaundlung mittels westlicher Kräuter
  • Tiefes Verständnis und Eintauchen in die Sechs Schichten oder Ebenen und Leitbahnenlehre, denn alles ist Leitbahn, oder Leitbahn ist alles.
  • Fortgeschrittene Konzepte der Schmerztherapie auf Grundlage des Iging und Balancemethode.
  • Physiologie und Pathologie der Außerordentlichen Fu (Organe) in der TCM und Behandlungsmöglichkeiten mittels Akupunktur. Ein weiteres Highlight , bedenkt man, dass hierüber selten etwas in der Literatur zu finden ist.
  • Fortgeschrittener Kurs für Störungen des Shen* (Geistes) und Behandlungsmöglichkeiten mit Akupunktur.
  • „Einen Namen aber keine Form“. Der San Jiao verliert sein Schattendasein und das Konzept wird vertiefend besprochen und Möglichkeiten Behandlungsmöglichkeiten diskutiert.
  • Punktstrategien und Akupunktur-Punktkombinationen mit Sinn und Verstand (Keine Punktrezepte!) für Fortgeschrittene.
  • Neu! Einführung in die chinesische Kräuterrezeptur zur unterstützenden Behandlung der Akupunktur mit westlichen Kräutern

Welchen Nutzen haben die TeilnehmerInnen?

  • Vertiefung des eigenen Wissens.
  • Hintergründe in der Traditionellen Chinesischen Medizin und Philosophie. Dies ist zwingend für den Behandlungserfolg.
  • Optimierung des eigenen Behandlungserfolges.
  • Erweiterung des Praxisrepertoires.
  • Tiefe Einsichten in Themen, die eher stiefmütterlich in Grundausbildungen behandelt werden, jedoch für den Behandlungserfolg wichtig sind.
  • Themen, die normalerweise in dieser Form nicht angesprochen werden und über die auch weniger Literatur zu finden ist, wie z. B. Außerordentliche Fu, Iging, vertiefende Schmerztherapie und Sehstörungen u.a.
  • Praktische Anwendung der TCM
  • U. v. m.
  • In Absprache können eigene Fälle im Kurs besprochen und die Tiere im Schulambulatorium behandelt werden.

Wie immer beschränken wir die TeilnehermInnenzahl, sodass Lernen nicht zur Massenabfertigung und Stress
verkommt.

Termine

21./22.10.2017
25./26.11.2017
27./28.01.2018
17./18.03.2018
12./13.05.2018
09./10.06.2018

Kosten


Sechs Monatsraten zu 260 €, gesamt 1.560 € für ehemalige Schüler unserer Tierakupunktur-Grundausbildung; sonst sechs Monatsraten zu 298 €, gesamt 1.788 €. Die Seminarreihe ist nur komplett zu buchen. Für Anmeldungen nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular unten und senden oder faxen es uns zu.

Anmeldung (Link anklicken!)

Der Flyer zum Kurs ist hier einsehbar. Einfach auf das Bild klicken.
Logo