Praktische und theoretische Ausbildung
Die Grundausbildung in Tier-Akupunktur

Termine 2018

24./25.03.18
07./08.04.18
05./06.05.18
16./17.06.18
07./08.07.18
01./02.09.18
22./23.09.18
13./14.10.18
10./11.11.18
08./09.12.18
12./13.01.19
09.03.19 (Prüfung)

Trotz aller Sorgfalt passieren Fehler, daher Termine ohne Gewähr, Irrtümer vorbehalten.

Ausbildungszeiten: Samstags von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr Sonntags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Ausbildungsort: Lise-Meitner-Str. 1-3, 42119 Wuppertal


Sollten Sie Interessen an der Tierakupunktur-Grundausbildung in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) haben, dann bitten wir Sie dem Link weiter unten zu folgen und die Anmeldung an uns zurück zu senden. Sollten Sie noch unschlüssig sein, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf und lernen uns bei einem persönlichen Gespräch kennen oder vereinbaren einen Termin mit uns, bei dem Sie die Räumlichkeiten der Ausbildung in Augenschein nehmen können. Ihre Zufriedenheit liegt uns sehr am Herzen. Daher begrenzen wir beispielsweise auch die Teilnehmerzahl, sodass der Charakter der Kleingruppe nicht verloren geht. In Kleingruppen lernt man bekanntlich am Besten. Ohne diese Teilnehmerbegrenzung wäre es uns auch nicht möglich, diesen komplexen Unterrichtsstoff in eine zwölfmonatige Ausbildung zu integrieren.

Zur Anmeldung

Anmeldung bitte per Post an uns oder per Email mit PDF


Voraussetzungen
Für die Teilnahme an der einjährigen Ausbildung sollten Sie idealerweise Tierärztin/Tierarzt, TierheilpraktikerIn, TierphysiotherapeutIn, OsteopathIn sein oder sich in einer Ausbildung dazu befinden. Aber auch ambitionierte Pferde- und Hundebesitzer, die sich sehr umfassend schulen lassen möchten, sind willkommen. Ferner verfügen Sie über Grundkenntnisse der Anatomie und Physiologie bei Pferd, Hund und Katze. Obwohl wir wissen, dass bunte Zertifikate allein keine gesund-bringende Wirkung haben,  erhalten Sie nach Beendigung der Ausbildung und der bestandenen Prüfung eine Urkunde, aus der hervorgeht, bei wem Sie gelernt haben
 
Wir legen großen Wert auf einen großzügigen Anteil der praktischen Ausbildung, der zum Teil in Reitställen in der näheren Umgebung stattfinden wird. Wir bilden an Hund und Pferd aus jeweils zu gleichen Anteilen. Nach jedem Wochenende erhalten Sie Überprüfungsfragen zum Themenstoff als Hausaufgabe, die zu Beginn des nächsten Unterrichts durchgesprochen werden. Die Abschlussprüfung umfasst eine praktische Akupunktur-Punktelokalisation an Hund und Pferd sowie eine kleine Ausarbeitung zu einem selbst gewählten Thema aus dem Bereich der TCM.

Doch bevor Sie sich für uns entscheiden, lernen Sie uns doch einfach vorab kennen in einem persönlichen Gespräch. Selbstverständlich können Sie sich auch als Probehörer an einem Tag von der Kompetenz der Dozenten und des Unterrichtes überzeugen.

doz


Ausführliche Ausbildungsinhalte der theoretischen Ausbildung


Einführung TCM und Fünf Wandlungsphasen
Geschichte und Philosophie der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
Yin und Yang als Eckpfeiler der TCM
Chinesische Zeichen / Sprache
Das Individuum zwischen Himmel und Erde
Qi als Manifestationsform aller Erscheinungen
Jahreszeiten – Fünf Wandlungsphasen – Entsprechungen
Zang Fu, die Organfunktionskreise/ Speicher- und Hohlorgane und Meridiansystem
Wandlungsphasen-Zyklen
Wandlungsphasen-Behandlungsstrategien
Vom Führen und Halten einer Akupunkturnadel
 
Meridiane und Akupunkturpunkt-Klassifikationen
Haupt-und Netzleitbahnen Jingluo
Tendinomuskuläre Leitbahnen TMM
Weitere Leitbahnen: Außerordentliche- und Sonderleitbahnen
Organuhr – Umläufe – Leitbahnpaare – Zangfu-zugehörigkeit
Yuan-, Luo, Xi-, Ben-, Mu-, Shu- und Meisterpunkte
Einflusspunkte der Vier Meere
Wirkweise der Akupunkturpunkte
Nadeln üben gegenseitig
 
Die Substanzen des Lebens / Zang Fu-Physiologie
Die Substanzen Qi, Xue, Jin Ye, Jing, Shen
Verschiedene Arten des Qi: Yuanqi Guqi, Daqi, Ying- und Weiqi
Die Produktion von Blut
Störungen der Bewegungen von Qi und Blut
Mobilisieren der Energie mittels Akupunktur/ spezifische Akupuunktur-Punkte
Physiologie der Zangfu
Das San Jiao-Modell
Nadeln üben
 
Acht Leitkriterien und Diagnostik
Das diagnostische System in der TCM
Die Vier diagnostischen Verfahren beim Tier
Pulsdiagnose nach Li Shi Zhen und Zungendiagnose
Acht Leitkriterien
Erkrankungs-Ursachen (Pathogene Faktoren)
Leitbahnpathologie
Praktische Diagnostik-Übungen
 
Zang Fu – Pathologie und Syndrome inkl. ihrer westlichen Erkrankungsbilder
Pathologie der Zangfu, Syndrome
Akupunktur-Konzepte für die Behandlung von Syndromen
Praktische Übungen: Moxibustion
Fallbeispiele mit Anamnese, Diagnose und Behandlungsstrategie
 
Schmerztherapie
Theoretische Grundlagen der „Balance-Methode“
Unterschiedliche Ansätze in der Schmerztherapie

Praktische Umsetzung und Nadelsetzen üben
Fallbeispiele mit Anamnese, Diagnose und Behandlungsstrategie
 
Punktelokalisation und Krankheitsmuster und die Sechs Schichten oder Stadien
Praktische Punktelokalisation an Pferd und Hund
Wiederholung: Verlauf der Meridiane an Pferd und Hund
Akupunkturpunkt-Gruppen und Wirkungen
Shang Han Lun
Identifikation von Krankheitsmustern nach den Sechs Stadien
 
Acht Außerordentliche Leitbahnen
Su Wen 31: Shang Han Lun
Pathophysiologie
Akupunkturpunkt-Kombinationen
Acht Außerordentliche Gefäße: Physiologie und Energetik
Acht Außerordentliche Gefäße: Verlauf und Anwendung
Spezifische punkte und Behandlungskonzepte
Fallbeispiel mit Anamnese, Diagnose und Behandlungsstrategie
 
Vertiefung Fünf Wandlungsphasen / Akupunktur bei psychischen Störungen beim Tier Bestimmung von Konstitutionstypen
Konstitution nach Verhaltensmustern und Wandlungsphasen
Differenzierung und Einordnung von Verhaltensweisen des Tieres
Zuordnung von Symptomen bei Hund und Pferd
Ein-Nadel-Methode
Die Feuer-Wasser-Achse und Harmonisierung dieser
Eingehende Betrachtung der Sieben Emotionen aus Sicht der Fünf Wandlungsphasen
Wie sich die Sieben Emotionen bei Hund und Pferd zeigen können
Die Bedeutung des Funktionskreises Herz für die Psyche
Unterschiedliche Formen der Angst und Zuordnung zu den Wandlungsphasen
Behandlung nach Schock und Trauma bei Hund und Pferd
Energietransfer für den Element-Punkten
Die Aspekte der Geistigen Welten Hun, Po, Shen, Zhi und Yi
Die Sun Si Miao Geistpunkte und ihre Wirkung auf die Psyche
Therapieansätze zur Behandlung emotionaler Disharmonien
Akupunkturbehandlung mit den internen und Externen Drachenpunkten
 
Behandlung von Sportverletzungen an Hund und Pferd; Bi-Syndrome
Rehabilitation von Sportverletzungen mittels Akupunktur
Anwendung der Lerninhalte anhand von Praxisbeispielen
Wiederholungen

Einführung in die chinesische Phytotherapie
Einführung in die Wirkweise der chinesischen Kräuterrezeptur
Wirkweise und Besprechung von 22 westlichen Kräutern
Vor- und Nachteile bei der Verwendung westlicher Kräuter
Harmonisierung von Kräuterrezepturen
Praxisnahe Beispiele
Anleitung zur Herstellung von Tee, Dekokten, Ölen und Salben
Gefahren und Toxikologie in der Veterinärmedizin

 
Abschluss-Prüfung
Praktische Prüfung Punktelokalisation, Anamnesegespräch, Diagnoseerstellung
Behandlungsstrategie entwickeln und ggf. Behandlung durchführen
Hausarbeit zu einem selbst gewählten Thema aus der TCM
 
Kosten
Zwölf Monatsraten zu 230,00 Euro, gesamt 2.760,00 Euro. Erste Rate zahlbar zu Unterrichtsbeginn. Bei Zahlung des gesamten Kurses gewähren wir einen Rabatt von 230,00 € ( zu zahlen dann 2.530 €).





drache